Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: nanoriff.info Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2013, 15:17

Besatz in "Tiefschlaf"?

Hallo,

meine Schwester (60 Liter Aquarium) hat folgendes Problem, gestern hat sie Antired dosiert wegen einer kleinen Cyanos Plage. Sie hat auch vorsichtshalber nur etwa die Hälfte der angegebenen Dosierung verwendet und heute bemerkt sie das alle Korallen eingezogen und die Einsiedler , Schnecken und die Kardinalsgarnele wie in "Tiefschlaf" sind.

Ist das normal oder muss sie sich sorgen machen? Soll sie gleich Wasserwechsel machen?

Gerd Guddat

MODERATOR

Beiträge: 1 092

Wohnort: 58300 Wetter bei Dortmund

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2013, 18:44

Hallo Domonik !

Daß das nicht normal ist, ist ja wohl logisch ! Ich würde das Zeug sofort rausholen, Wasserwechsel und Aktivkohle rein. Für Sauerstoff sorgen !
Viele Grüße Gerd

ULTRA CORALS - Made in Germany


f


Das Problem sitzt oft "vor" dem Becken ! ;)

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2013, 20:37

Hi,

sie hat jetzt 40% Wasserwechsel gemacht, Aktivkohle rein und nen Sauerstoffstein rein. Die Korallen stehen alle fast wieder wie vorher und die Tiere sind auch wieder aktiv. Was kann das gewesen sein?

Gerd Guddat

MODERATOR

Beiträge: 1 092

Wohnort: 58300 Wetter bei Dortmund

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2013, 20:51

Hallo Dominik !


Ich gehe davon´aus daß das Becken die Chemie nicht vetragen hat. Hat sie vielleicht überdosiert ?
Viele Grüße Gerd

ULTRA CORALS - Made in Germany


f


Das Problem sitzt oft "vor" dem Becken ! ;)

Werbung

unregistriert

Werbung


Zu hohe Stromkosten fürs Aquarium? Hier Strompreise vergleichen ...

Alles für die Aquaristik

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2013, 21:41

Wie oben erwähnt, sie hat nur etwa die Hälfte der empfohlenen Menge dosiert. Ich war selbst dabei...

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Februar 2013, 17:39

Alles wieder supi? Pustekuchen! :(

Ihr Freund ruft mich grade an was er den machen soll. Eine Garnele sei tot und es sei schlimmer als Gestern.
Ich hab ihm jetzt gesagt er soll sein leer stehendes 54 Liter Becken nehmen. Dort ne Pumpe rein, Lampe drüber, Aktivkohle rein, Heizstab rein, frisches Wasser ansetzen und den Besatz übersiedeln. Ist soweit alles ok? Und was jetzt?

7

Montag, 11. Februar 2013, 17:48

kann er wohlmöglich wasser aus deinem becken nehmen?>? und frisches bei dir auffüllen… dann hättest du den besatz nicht in ganz frischem wasser… oder zumindest 50:50 (alt-neu)

lg, Andy

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:10

Wahrscheinlich hatten die Cyanos ihr Gift abgegeben.

Wir haben den Cube komplett ausgeräumt, die Steine von den Cyanos befreit, die Cyanos an den Scheiben entfernt und nochmal 50% Wasserwechsel gemacht.
Jetzt hängt noch ein UV-Klärer drin.

Heute Abend mach ich Meldung wie das Becken heute läuft.

Nemo2012

Moderator

  • »Nemo2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 782

Wohnort: Leutkirch

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Februar 2013, 16:57

Das Becken sieht wieder gleich schlecht aus wie gestern. Ihr Ammoniak-Wert hat das 5 fache von der "ok Grenze"! Was meint ihr hilft gegen eine Ammoniak Vergiftung? Zeolith?

Werbung

unregistriert

Werbung


Zu hohe Stromkosten fürs Aquarium? Hier Strompreise vergleichen ...

Alles für die Aquaristik

IngridR

Meister

Beiträge: 2 928

Wohnort: Harrislee

Beruf: Studienrätin

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:09

Hallo Dominik,

ja, Zeolith bindet Ammonium/Ammonikak. Zeolith ist auch in Easy Life Filtermedium und ähnlichen Präparaten enthalten.

Grüße
Ingrid

11

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:43

Huhu,

also ich versuche grade mittels Hefe (Backhefe) die Cyanos wegzubekommen. Und siehe da: Bereits nach 3 Tagen gibt es die ersten sichtbaren Erfolge! Einfach abends, bevor das Licht ausgeht, eine Messerpitze (lieber weniger als mehr) Hefe in destilliertem Wasser auflösen und ins Becken schütten, sobald das Licht dann aus geht.

Sowohl Anemonen, als auch Weichkorallen, SPS und Fische, Garnele, Krebse und Krabben haben keine Probleme damit. Tagsüber gebe ich noch eine halbe Dosis von Easy Life ins Becken.


Schöne Grüße
morry
:hop: ~~~***~~~ Schöne Grüße von morry ~~~***~~~ :hop:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Besatz, in, narkose

Counter:

Hits heute: 1 112 | Hits gestern: 1 314 | Hits Tagesrekord: 61 158 | Hits gesamt: 8 772 737


Nutzungsbasierte Online-Werbung

Auf dieser Site werben


Visitor Map
Create your own visitor map!