Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 20. Januar 2017, 17:39

Dennerle Marine Cube 30

Sorry,
wenn ich hier falsch sein sollte, aber ich bin neu hier und kenne mich noch nicht aus.


Ich habe seit Jahren ein 300 l Süßwasseraquarium.
Zu Weihnachten habe ich mir ein Dennerle Marine Cube 30 geleistet und hoffe über das Cube 30 irgendwann mit meinem 300 l Becken in die Meerwasser Aquaristik einsteigen zu können.
Auch ich fahre zur Zeit mein Cube erst ein. Die Kieselalgenphase habe ich hinter mir. In meinem Cube habe ich mittlerweile zwei Xenia-Ableger und eine Briareum. Eine rote Scheibenanemone ist leider Opfer einer Glasrose geworden, die ich für eine Krustenanemone hielt. Als Cleaning-Trupp habe ich 6 Nerita-Schnecken, einen Einsiedlerkrebs und zwei Krabben.
Jetzt lese ich hier, dass der Bio-Circulator für ein Cube 60 wahrscheinlich zu schwach ist. Sollte ich meinen Circulator dann ohne Drosseldüse mit 500 l/Std. statt mit 250 L/Std. und großem Filterschwamm betreiben?
Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.
Waldemar

Beiträge: 1 305

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2017, 12:32

Hallo Waldemar,

den BC kannst Du mit voller Leistung betreiben, dann hast Du in 30 L ausreichend Strömung. Kommt auch immer auf den
Riffaufbau und die Ausrichtung der Pumpe an. Beim 60 l Cube ist der Einsatz einer zusätzlichen Strömungspumpe anzuraten,
da der BC dafür etwas schwach auf der Brust ist. Generell kann man sagen, daß bei der Haltung von SPS die Strömung weitaus
stärker sein sollte, als bei Weichkorallen oder LPS. Die Stärke der Strömung ist also auch immer vom geplanten Besatz abhängig.

Außerdem ist es ratsam, nach ein paar Wochen den Filterschwamm komplett zu entfernen, da er auch Nahrungspartikel aus
dem Wasser entfernt, wovon sich die Korallen eigentlich ernähren. Deshalb verwenden viele erfahrenere "Nanonianer" :D
für kleinere Nanos den weitaus preisgünstigeren Eheim Skim 350.

Gruß Frank
Nanos : Blau Cubic 20 l, 90 l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

3

Samstag, 21. Januar 2017, 13:34

Eheim Skim 350

Danke Frank,


ich lese zur Zeit den "Meerwasser Atlas 1" aus dem Mergus-Verlag. Deshalb habe ich bereits die Filterschwamm ganz entfernt und zusätzlich den Eheim Skim installiert.
Über Zeitschaltuhren laß ich jetzt alle sechs Stunden die Strömung aus gegensätzlicher Richtung kommen.
Ich muss aber noch Bodengrund entfernen. Auch ich habe einfach den ganzen Beutel genommen und habe den Boden jetzt stellenweise höher als 3 cm.


Schönes Wochenende
Waldemar

4

Samstag, 21. Januar 2017, 13:37

Strömungsrichtung

PS: Meine Strömungen sind nicht auf den Riffaufbau sondern rechts und links an ihm vorbei ausgerichtet.

Werbung

unregistriert

Werbung


Zu hohe Stromkosten fürs Aquarium? Hier Strompreise vergleichen ...

Alles für die Aquaristik

Beiträge: 1 305

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Januar 2017, 14:34

ich lese zur Zeit den "Meerwasser Atlas 1" aus dem Mergus-Verlag.


Dann lass Dich nicht verrückt machen. Nicht alles ist 1 zu 1 auf die Nano-Aquaristik übertragbar.

Gruß Frank
Nanos : Blau Cubic 20 l, 90 l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

6

Samstag, 21. Januar 2017, 16:18

Nano

Deshalb bin ich hier. Ich frage dann erstmal hier.

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 10:24

Xenia zicken

Hallo,

ich habe gestern für einen Störmungswechsel eine zweite Pumpe in meinem Cube 30 angebracht, jetzt sind meine Xenia aufgefächert.
Bisher sehen sie beim pumpen immer tulpenförmig aus. Muss ich mir Sorgen machen.

Gruß
Waldemar

Beiträge: 1 305

Wohnort: Dortmund

Beruf: Verlagskaufmann

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Januar 2017, 21:24

N'abend,

je stärker die Strömung, umso weniger "pumpen" sie. Ist also erstmal kein Grund zur Sorge.
Erst wenn sie sich stark zurückbilden bzw. schrumpfen passt ihnen irgendwas gewaltig nicht.
In meinem 90 l Cubic sind Xenien zum Beispiel noch nie gewachsen, trotz mehrerer Versuche
sie anzusiedeln. Ist und bleibt manchmal ein Rätsel. Sie mögen übrigens einen gleichmäßigen
Jodgehalt. Jodmangel kann also einer der Gründe sein, warum sie im Wachstum stagnieren
oder sich zurückbilden.

Gruß Frank
Nanos : Blau Cubic 20 l, 90 l, Long Reef Optiwhite 110x35x35

9

Donnerstag, 26. Januar 2017, 11:29

Hallo Frank,

die Strömung kann es auch nicht sein. Ich sicherheitshalber sofort den alten Zustand wieder hergestellt.
Heute morgen musste ich allerdings feststellen, dass die Xenia grau geworden sind. Obwohl sie wieder
schwach pumpen, sehen sie aus als würden sie verkalken.

Ich warte erstmal ab. Gruß
Waldemar

Counter:

Hits heute: 873 | Hits gestern: 1 515 | Hits Tagesrekord: 61 158 | Hits gesamt: 8 757 556


Nutzungsbasierte Online-Werbung

Auf dieser Site werben


Visitor Map
Create your own visitor map!