You are not logged in.

Dear visitor, welcome to nanoriff.info Community. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

malerlein

Trainee

  • "malerlein" started this thread

Posts: 131

Location: Witten an der Ruhr

Occupation: Malermeister

  • Send private message

1

Thursday, April 4th 2013, 12:27pm

Korallen Bestimmung

Hallo Zusammen
Ich habe Heute ein paar Ableger bekommen und unter anderem eine Koralle als Zugabe. Da ich aber bis Heute nur Weichkorallen gepflegt habe und die Beigabe nicht einortnen kann bitte ich um Hilfe. Es wäre schön wenn mir einer sagen könnte was das für eine Koralle ist, damit ich mich darüber informieren könnte wie diese zu Pflegen ist. an den Spitzen was man wahrscheinlich auf dem Bild nicht sieht kommen kleine irisierend Grüne Blüten raus, nur ich denke einmal das die Koralle sich mal erst eingewöhnen muss um richtig auf zu gehen.
malerlein has attached the following file:
  • ko1.jpg (191.91 kB - 60 times downloaded - latest: Jan 8th 2014, 8:28pm)
l.G. Jürgen und noch viele Salzige Erlebnisse =)


Verzeihe deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

1.Becken seit 2011 Nano 60 Ltr plus T.becken 27 Ltr, Strömung 1x 3500 Ltr 1000Ltr über T.becken, LED 15W 20000K und 15W royal Blue............ 2. Becken seit 2005 540 Ltr Licht 400 W HQI, Ohne T.becken, AW Selbstbau , 3 Tunze 6095

2

Thursday, April 4th 2013, 12:34pm

Hai Jürgen,

in dem Zustand ist das echt sportlich was zu erkennen, aber ich bin mal mutig. Wenn ich meine Röhrenkoralle ärger sieht du so ähnlich. Ich tippe auf:





Clavularia viridis

Grüße
LG Alexander

malerlein

Trainee

  • "malerlein" started this thread

Posts: 131

Location: Witten an der Ruhr

Occupation: Malermeister

  • Send private message

3

Thursday, April 4th 2013, 12:38pm

Ja Alexander sie ist aber auch erst ca 1 Std im Becken und ich habe null Ahnung von den Korallen, ist die schwer zu halten??? ich habe sie einmal ziemlich oben in meinem Aufbau verfrachtet damit sie genügend Licht mit bekommt. Danke für Deine schnelle Antwort ich werde mich einmal ein bisschen einlesen .
l.G. Jürgen und noch viele Salzige Erlebnisse =)


Verzeihe deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

1.Becken seit 2011 Nano 60 Ltr plus T.becken 27 Ltr, Strömung 1x 3500 Ltr 1000Ltr über T.becken, LED 15W 20000K und 15W royal Blue............ 2. Becken seit 2005 540 Ltr Licht 400 W HQI, Ohne T.becken, AW Selbstbau , 3 Tunze 6095

4

Thursday, April 4th 2013, 12:54pm

Hallo Jürgen,

wie gesagt das ist nur geraten, ob der Name stimmt.

Wenn es eine ist, dann ist sie leicht zu halten und ich finde wunderschön (besonders in der blauen Stunde).

Meine hat gut 5 Tage gebraucht, bis sie sich nach dem Transport wieder richtig geöffnet hat. Hab sie in halbstarker Strömung, dann wedeln sie schön hin und her und hin und ...

Wenn man sie stört z.B. beim WW dann ziehen sich bockig zurück und maulen ne Runde. Als ich das das erste mal gesehen hab, dachte ich sie geht ein und war ganz nervös, aber nach 2 h war wieder alles ok. Ich muss sagen das sie sich gut vermehrt und auch mal mittelmäßige Wasserwerte verzeiht.



Viel Spaß
LG Alexander

Advertising

Unregistered

Advertising

Heute schon unsere Partner/Sponsoren besucht ? Hier klicken ...

Hier könnt Ihr das Forum unterstützen ....

Alles für die Aquaristik

RiffRaff

Intermediate

Posts: 383

Location: Nähe München

Occupation: Chemiker

  • Send private message

5

Thursday, April 4th 2013, 12:59pm

Hi,
wenn das Kalkröhren sind könnts eine Tubipora musica sein (auch eine Röhrenkoralle).

malerlein

Trainee

  • "malerlein" started this thread

Posts: 131

Location: Witten an der Ruhr

Occupation: Malermeister

  • Send private message

6

Thursday, April 4th 2013, 1:29pm

Ich werde einmal ein Bild einstellen wenn sie sich dann mal öffnet danke an Euch für die Antworten
l.G. Jürgen und noch viele Salzige Erlebnisse =)


Verzeihe deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

1.Becken seit 2011 Nano 60 Ltr plus T.becken 27 Ltr, Strömung 1x 3500 Ltr 1000Ltr über T.becken, LED 15W 20000K und 15W royal Blue............ 2. Becken seit 2005 540 Ltr Licht 400 W HQI, Ohne T.becken, AW Selbstbau , 3 Tunze 6095

7

Thursday, April 4th 2013, 1:29pm

Hi,
das ist eine Tubipora musica / Orgelkoralle!

Gruss
Stefan

Krabbe

Professional

Posts: 597

Location: Südhessen

Occupation: Dipl.Ing.

  • Send private message

8

Thursday, April 4th 2013, 2:58pm

Hi,
ist auf jeden fall eine Tubipora musica, die haben unten ein recht hartes Gewebe. Die oben gezeigte Röhrenkoralle ist untenherum sehr weich.
Viele Grüße,
Steffi

malerlein

Trainee

  • "malerlein" started this thread

Posts: 131

Location: Witten an der Ruhr

Occupation: Malermeister

  • Send private message

9

Thursday, April 4th 2013, 3:01pm

Ja sie hat alles Kalkröhren dunkel Violett und oben kommen kleine irisierende Grüne Blüten raus
l.G. Jürgen und noch viele Salzige Erlebnisse =)


Verzeihe deinen Feinden, aber vergesse nie Ihren Namen

1.Becken seit 2011 Nano 60 Ltr plus T.becken 27 Ltr, Strömung 1x 3500 Ltr 1000Ltr über T.becken, LED 15W 20000K und 15W royal Blue............ 2. Becken seit 2005 540 Ltr Licht 400 W HQI, Ohne T.becken, AW Selbstbau , 3 Tunze 6095

Counter:

Hits today: 1,518 | Hits yesterday: 3,458 | Hits record: 61,158 | Hits total: 5,092,858


Nutzungsbasierte Online-Werbung

Auf dieser Site werben


Visitor Map
Create your own visitor map!